Logo
Home
Bauhof
Bauen und Wohnen
Bündnis für Familien
Bildung und Kultur
Flüchtlingsinitiative
Freizeit und Sport
Gästebuch
Gemeindefeuerwehr
Infos und Kontakt
Kinder und Jugend
Kläranlage (ARA)
Online-Briefkasten
Ortschaften
Rat und Verwaltung
Standesamt
Tourismus
Vereine und Verbände
Vermietungen
Intern
Wirtschaft
Hinweise zur
Elektronischen
Kommunikation
Datenschutz
Impressum
Sitzung des Gemeinderates am 12. Dezember 2017

Christian Krug rückt für Werner Vollmer nach.

 

(hi) Als neues Mitglied des Nörten-Hardenberger Gemeinderates wurde Christian Krug förmlich verpflichtet. Er rückt damit für Werner Vollmer nach, der sein Ratsmandat aus persönlichen Gründen zur Verfügung gestellt hatte. Verabschiedet wurde zudem Britta Engelhardt, die ihr Amt als ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftragte zum 31. Dezember 2017 niedergelegt hat. Für sie wird jetzt eine Nachfolgerin gesucht.

Außerdem wurde Klaus Siebrecht zum neuen Ortsbrandmeister der Parenser Ortswehr ernannt und Kay Kuchenbuch zu dessen Stellvertreter. Dies ist erfreulich, da damit die beiden schon seit längerer Zeit vakanten Positionen adäquat besetzt werden konnten.

 

Darüber hinaus verabschiedete der Gemeinderat mit einstimmigem Votum den Haushaltsplan 2018. Dieser sieht auch sehr große Investitionen vor. Auf dem Grundstück am Hallenbad wird eine neue Kindertagesstätte errichtet, die bis zum Jahresende 2018 bezugsfertig sein soll. Damit möchte die Gemeinde der großen Nachfrage an Kindergarten- und Krippenplätzen weiter gerecht werden. Für den Bau dieser neuen Kita ist im Finanzhaushalt ein Investitionsrahmen von 2,5 Millionen Euro vorgesehen. Auch der Umbau der bisherigen Aula der Johann-Wolf-Schule zu einer Mensa bzw. einem Multifunktionsraum wird Kosten in Höhe von rund 170.000 Euro verursachen. Die Ortswehr Nörten-Hardenberg Mitte wird ein neues Rüstfahrzeug erhalten. Um alle Investitionsmaßnahmen realisieren zu können wird eine Kreditaufnahme von 2,2 Millionen Euro notwendig.

 

Außerdem wurde die Straße „Burgblick“ im Ortsteil Bishausen als Gemeindestraße für den öffentlichen Verkehr gewidmet.

 

Um im Kreuzungsbereich Lauenförder Straße / Göttinger Straße in Nörten-Hardenberg die Errichtung eines Kreisverkehrsplatzes zu planen, wurde der Abschluss einer Planungsvereinbarung zwischen der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Gandersheim (NLStBV, GB Gandersheim) und dem Flecken Nörten-Hardenberg beschlossen.

 

Foto Christian Krug, Britta Engelhard, Susanne Glombitza und Klaus Siebrecht

 

Bürgermeisterin Susanne Glombitza (2. von rechts) im Bild mit dem neuen Ratsmitglied Christian Krug, der scheidenden Gleichstellungsbeauftragten Britta Engelhardt und dem neuen Ortsbrandmeister von Parensen, Klaus Siebrecht. Kay Kuchenbuch konnte leider nicht an der Sitzung teilnehmen.

 

http://noerten-hardenberg.de
erstellt am 11.01.2018



Ortsplan Nörten-Hardenberg
Infoplan
Neubürger-Broschüre
Neubürger-Broschüre
14 Tage Nörten
14 Tage Nörten
Veranstaltungen
[19.12.2018 nachmittags]Ev.-lt. Kirchengemeinde Sudershausen - Seniorennachmittag
[24.12.2018]Ev.-Luth. Kirchengemeinde Sudershausen - Christvesper
[25.12.2018]Ev.-Luth. Kirchengemeinde Sudershausen - Weihnachtsgottesdienst
[27.12.2018]Bürgersprechstunde Parensen
Städtepartnerschaft
Partnerschaftskreis Bondoufle - Nörten-Hardenberg
Partnerschaftskreis Bondoufle - Nörten-Hardenberg
Nörten-Hardenberg
Virtueller Rundgang ...
Virtueller Rundgang ...
Sehen Lernen - Leine-Heide-Radweg
Sehen Lernen - Leine-Heide-Radweg
Verbindungen von und nach Nörten-Hardenberg suchen
Weitere Informationen ...
Weitere Informationen ...
Wetter